Senigallia 2022 – Sommer, Sonne, Sonnenschein

vom von Niklas Sprung, Kategorie: Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr stand für die CVJM am Wiehen wieder Senigallia als traditionelles Reiseziel in Italien fest. Aufgeteilt in eine Freizeit für die Altersklasse 13-15 Jahre und eine Freizeit für die Altersklasse 16-17 Jahre, machten sich unter der Leitung von Jugendreferent Peter Bulthaup [Team jung] und Tobias Bruning [Team alt] insgesamt 58 Teilnehmer*innen und 6 weitere ehrenamtliche Mitarbeiter*innen am 28.06.2022 auf den Weg nach Italien.

In Senigallia angekommen erwarteten die Teilnehmer*innen bereits der Strand und das Mittelmeer, welche in den folgenden zwei Wochen zum Sonnenbaden, Volleyballspielen und Badespaß einluden. Aber nicht nur zum Duellieren beim Volleyball wurde der Strand genutzt, sondern auch für abendliche Spielprogramme, die die Mitarbeiter*innen vorbereitet hatten. So konnten die Teilnehmer*innen am Strand und auf der Anlage bei Spielabenden, wie “Jesus Quiztus“, “Wetten, dass …“ oder dem „Duell um Senigallia“ ihr Können unter Beweis stellen. Neben den actionreicheren Programmpunkten gehörte aber auch ein von den Mitarbeiter*innen gespieltes Krimitheater, tägliche Abendabschlüsse mit Gitarre und Songbook, drei Bibelarbeiten und zwei Gottesdienste mit zum Programm. Aber auch genügend Freizeit stand den Teilnehmer*innen zur Verfügung, um die Stadt zu erkunden, den Markt zu besuchen, Tischtennis zu spielen, Freundschaften zu knüpfen oder einfach mal zu entspannen.

Das Highlight der Freizeit stellte jedoch die Halbtagesfahrt nach San Marino dar. Dort konnten die Teilnehmer*innen selbstständig den mittelalterlichen Stadtkern erkunden und den faszinierenden Ausblick auf Rimini und die Küste genießen.

Nach 14 Tagen kam die Gruppe am 12.07.2022 mit vielen neuen Eindrücken, Freundschaften, Erfahrungen und schönen Erinnerungen wieder sicher in Rödinghausen an.

Ein großer Dank gilt den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Tobias Bruning, Pascal Schnücke, Nina Clausing, Gerrit Dette, Niklas Sprung, Jana Fieselmann und Lena Heimsath, ohne die diese Freizeit nicht möglich gewesen wäre.

Familienfreizeit 2022 auf Spiekeroog

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Veranstaltungen

Im Herbst ist es wieder soweit: Der CVJM Rödinghausen bietet eine Familienfreizeit auf die schöne ostfriesische Insel Spiekeroog an. Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Gemeinschaft erleben und viel Spaß miteinander haben tut nach den vergangenen Monaten gut.
Angesprochen sind Familien mit Kindern bis zwölf Jahren. Und auf Spiekeroog gibt es genug zu erleben. Der feine Sandstrand ist nur 5 Gehminuten von unserem Haus entfernt.

Wer Interesse oder Fragen hat, der kann sich bei Jugendreferent Peter Bulthaup melden. In dem Anmeldeformular als PDF-Datei stehen weitere Informationen!

Jungschar-Ausflug zum Erlebnisland am Alfsee

vom von Niklas Sprung, Kategorie: Kinder von 9 - 13 Jahre

Am Samstag, den 11.06.2022, machten sich insgesamt 28 Teilnehmende und 6 ehrenamtliche Mitarbeiter aus den CVJM Bieren, Westkilver und Rödinghausen auf den Weg zum Alfsee. Um 9:00 Uhr startete die Gruppe, nachdem das Material im Bus verstaut war, die rund einstündige Fahrt zum Alfsee. Dort angekommen begann der Tag mit ein paar Liedern und einer kurzen Andacht. Dann ging es schon richtig los: die Teilnehmenden konnten in Gruppen das Labyrinth erkunden und schauen, wer als erstes den Ausgang findet.
Nachdem alle Gruppen das Labyrinth erfolgreich gemeistert hatten, erkundeten alle Teilnehmenden das Gelände. Auf diesem war neben einem Riesen-Hüpfkissen, einem Wasserbett, einer Beach-Fußballarena, einer Discgolf-Anlage und einer Outdoor-Kegelbahn noch einiges mehr zu entdecken. Außerdem hatten die Mitarbeiter auch noch einige coole Spiele, wie Cornhole, Can-Jam, Leitergolf und Boule dabei.
Am Nachmittag grillten die Mitarbeiter für die ganze Gruppe und alle konnten bei strahlendem Sonnenschein einige Grillspezialitäten genießen. Nach einigen weiteren spannenden Fußball-Matches und ordentlich Bewegung auf dem Riesen-Hüpfkissen machte sich die Gruppe gegen 17:00 Uhr wieder auf den Rückweg.
Auf der Rückfahrt war allen Mitarbeitern bereits klar: einem erneuten Ausflug steht nichts entgegen. Um 18:15 Uhr kam die Gruppe dann wieder glücklich und etwas erschöpft, mit vielen Eindrücken und Erlebnissen, zurück in Rödinghausen an.

Ein großer Dank gilt den ehrenamtlichen Mitarbeitern: Ann-Christin Möhle, Leonie Peitzmeier, Chris Tiemann, Patrick Betzer, Simon Dix und Niklas Sprung.

Weitere Beiträge